Postkarte zur Kampagne

STOPP dem Diebstahl in Krankenhäusern und Pflegeeinrichtungen!

Patienten sowie Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in Krankenhäusern und Pflegeeinrichtungen werden leider immer häufiger Opfer von Eigentumsdelikten.

Dabei nutzen die Täter für ihre Taten die besonderen Gegebenheiten in Krankenhäusern und Pflegeeinrichtungen aus. 

Die Kreispolizeibehörde Unna hat deshalb in Zusammenarbeit mit den Seniorenberatern sowie der Pflegedienstleitung des Evangelischen Krankenhauses Informationen für Patienten erstellt, um Sie bereits bei der Aufnahme über mögliche Gefahren und Tipps zum richtigen Verhalten zu informieren.

In den grundsätzlich offenen Einrichtungen können sich nicht nur Patienten, sondern auch Besucher weitestgehend unkontrolliert bewegen. Dadurch können z. B. auch Diebe unerkannt ins Gebäude kommen. Auch das Pflegepersonal kann nicht jede verdächtige Person oder Situation erkennen, denn die Aufmerksamkeit der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter konzentriert sich in erster Linie auf die Patientenversorgung.

Untersuchungen, Behandlungen und Freizeitaktivitäten sind dringend notwendig, erfordern aber häufig das Verlassen des Zimmers, so dass dieses ggf. unbeaufsichtigt bleibt.

 Wenn Sie einen Aufenthalt im Krankenhaus einer Pflegeeinrichtung oder einem Seniorenheim planen:

  •  Nehmen Sie keine größeren Geldbeträge oder wertvolle Schmuckgegenstände mit in das Krankenhaus oder die Pflegeeinrichtungen.
  • Schließen Sie Wertgegenstände und Bargeld immer in Ihr abschließbares Aufbewahrungsfach ein oder geben Sie sie bei der Verwaltung ab.
  • Notieren Sie niemals die vierstelligen PIN von Debit- (EC-) oder Kreditkarten sowie Mobiltelefonen, sondern lernen Sie diese auswendig.
  • Schließen Sie immer - auch bei kurzfristiger Abwesenheit - die Tür. Leerstehende Zimmer locken Diebe an.
  • Achten Sie auch auf abgestellte Handtaschen oder die abgelegte Garderobe Ihrer Mitpatienten und Besucher.
  • Sprechen Sie fremde Personen in Ihrem Patientenzimmer an und/oder informieren Sie das Pflegepersonal.
  • Melden Sie jeden Diebstahl beim Pflegepersonal und erstatten Sie Anzeige bei der Polizei. 

Polizeibeamter mit Headset

Kontakte

Hier finden Sie die lokalen Ansprechpartner der Behörde

Presse

aktuelle Pressemeldungen

Hier finden Sie die lokalen Pressemeldungen der Behörde

Landeskampagnen

© Landesamt für Zentrale Polizeiliche Dienste NRW