Sexueller Missbrauch

Prävention vor sexuellem Missbrauch

Das Thema sexueller Missbrauch löst Gefühle wie Angst, Panik, Wut und Hilflosigkeit aus

Wir möchten Sie über sexuellen Missbrauch informieren und Präventionsmöglichkeiten aufzeigen, damit Sie Gefahren realistisch einschätzen, Vorurteile und Klischees erkennen und Widersprüche in der Erziehung vermeiden können.

Wir bieten Elternabende, Fortbildungen und Beratungen an und unterstützen Sie gern bei Aktionen, Projekten und Ausstellungen.

Kriminalhauptkommissarin Sandra Wiegard
Tel.: 05251 306-3902
Fax: 05251 306-3999
Kriminalitaetsvorbeugung.Paderborn@polizei.nrw.de

Informationsmaterial zum Download:

PDF Icon Broschüre - Missbrauch verhindern

PDF Icon Elterninformation - Verdächtiges Ansprechen von Kindern 

 

Weitere Informationen im Internet:

http://www.missbrauch-verhindern.de/

Polizeibeamter mit Headset

Kontakte

Hier finden Sie die lokalen Ansprechpartner der Behörde

Presse

aktuelle Pressemeldungen

Hier finden Sie die lokalen Pressemeldungen der Behörde

Landeskampagnen

© Landesamt für Zentrale Polizeiliche Dienste NRW